Tinkabell

Geboren am 13. Mai 2015

Leukose-negativ

Farbe: schildpatt

Rasse: Ragdoll

Die sanfte Tinkabell stammt aus dem Tessin und ist eine reinrassige Ragdoll-Dame. Das besondere an ihr ist ihre Farbe. Sie ist eine sogenannte "Glückskatze" - also dreifarbig. 

Als wir sie bekommen haben wussten wir gar nicht dass es die Point-Katzen auch dreifarbig gibt. Nun, Tinkabell belehrte uns eines besseren. In fast jedem Wurf den sie uns schenkt ist ein Red-Point-Katerchen dabei

Unsere Tinkabell ist für eine Kätzin sehr gross, frisst für ihr Leben gern und das sieht man leider auch. Immer müssen wir darauf achten wieviel sie aus dem Napf stibitzt. Da sie gleichzeitig nicht sehr aktiv ist setzt sie gerne etwas Polster an. 

Sie ist fast immer zuhause - die Katzenleiter benutzt sie nur wenn es draussen etwas wirklich Interessantes zu entdecken gibt. Sonst ist sie ein richtiger Stubentiger - und somit sehr anhänglich.

Nie ist man auf dem Sofa alleine - Tinkabell leistet einem gerne Gesellschaft. Mit lautem Schnurren kündigt sie ihr Kommen an, und wen sie gestreichelt wird begleitet sie jede Handbewegung mit Maunzen. 

Im Alter von nur 11 Monaten gebar sie ihren ersten Wurf - völlig selbstständig. Seither sucht sie für die Geburt ihrer Kitten aber immer unsere Nähe und möchte nicht alleine gebären. Selbstverständlich begleiten wir sie immer dabei!

Ihren Nachwuchs umsorgt sie liebevoll und wird schon mal zur Furie wenn es ein Hund wagt, sich etwas schnell den Kleinen zu nähern. Die Hunde haben schnell gelernt wie höflich man sich der Katzenfamilie nähert - und das akzeptiert Tinkabell dann auch

Tinkabell mit 7 Monaten

Mit 14 Monaten mit ihrem ersten Wurf. Bereits da war ein Red-Point-Katerchen dabei

Sehr erwachsen mit 3 Jahren...